Preis Pro Ehrenamt

DOSB-Präsident Alfons Hörmann und Laudator Walter Schneeloch gratulieren Franz Müntefering zur Auszeichnung mit dem Preis Pro Ehrenamt des DOSB. Foto: DOSB / Ulla Burghardt
DOSB-Präsident Alfons Hörmann und Laudator Walter Schneeloch gratulieren Franz Müntefering zur Auszeichnung mit dem Preis Pro Ehrenamt des DOSB. Foto: DOSB / Ulla Burghardt

Der Preis Pro Ehrenamt ist die Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für Personen und Institutionen, die Ehrenamtliche und das Ehrenamt im Sport unterstützen.

Das Engagement der Ehrenamtlichen verlangt und verdient Unterstützung. Auch Unternehmen und Organisationen können und sollten einen Beitrag leisten! Dafür wirbt der DOSB mit dem Preis Pro Ehrenamt. Seit 2000 wird er jährlich an Persönlichkeiten und Institutionen, zum Beispiel aus Politik, Wirtschaft und Medien verliehen, die sich vorbildlich für das Ehrenamt im Sport einsetzen und günstige Rahmenbedingungen für die Ehrenamtlichen schaffen: Eine individuelle Ehrung, aber zugleich ein Appell an andere, es ihnen gleichzutun – denn Ehrenamtliche brauchen unsere Solidarität!

Sicherlich gibt es in Ihrem Zuständigkeits- bzw. Arbeitsbereich eine Vielzahl guter Beispiele der Förderung des Ehrenamts im Sport, die diesen Kriterien des Preises entsprechen und die Sie für diese Auszeichnung vorschlagen möchten. Sollten Sie diese Persönlichkeiten für den DOSB Preis Pro Ehrenamt 2019 empfehlen wollen, bitten wir Sie um ein formloses Schreiben einschließlich einer Begründung. Bitte senden Sie dieses an den DOSB, Geschäftsbereich Sportentwicklung, Boris Rump (rump(at)dosb.de, 069-6700-292), der auch für Rückfragen zur Verfügung steht.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.