Freiburger Kreis: Finanz-Controlling im Verein

Das Frühjahrsseminar des Freiburger Kreises (FK) steht unter dem Arbeitstitel „Finanz-Controlling im Verein leistungsfähig - kapitaldienstfähig - abgesichert“.

Finanz-Controlling steht vom 10. bis 12. Mai auf dem Seminarplan des Freiburger Kreises. Foto: picture-alliance
Finanz-Controlling steht vom 10. bis 12. Mai auf dem Seminarplan des Freiburger Kreises. Foto: picture-alliance

Die Sportgemeinschaft Arheilgen richtet es vom 10. bis 12. Mai im „Maritim Konferenzhotel“ in Darmstadt aus. FK-Vorsitzender Wolfgang Heuckmann (Paderborn) ordnet das Thema ein. „Der Anteil der sportbezogenen Bruttowertschöpfung ist aktuell nicht zu ermitteln. Aber alle wissen um die wirtschaftliche Bedeutung des Sports.“ Auch Sportvereine, darunter die 165 FK-Vereine der Arbeitsgemeinschaft größerer deutscher Sportvereine mit über 800.000 Mitgliedschaften, ihren eigenen Sportstätten und hauptamtlichen Mitarbeitern sind ein Teil der Wirtschaft. Die Bedeutung von Non-Profit-Organisationen für das öffentliche Gemeinwesen nimmt zu. Sie entlasten Staat und Wirtschaft, erweitern Aufgaben.

Heuckmann: „Zur Finanzierung ihrer Aufgaben sind Non-Profit-Organisationen mehr und mehr auf wirtschaftliche Tätigkeiten angewiesen.“ Die ständigen Veränderungen von Gesellschaft und Wirtschaft, der rechtlichen und steuerrechtlichen Richtlinien fordern auch von FK-Vereinen  kontinuierliche Überprüfung ihrer Wirtschaftlichkeit und Zweckerfüllung. Früher waren Sachverstand und ehrenamtlicher Einsatz ausreichend zur Führung eines Vereins. Heute brauchen Vereinsvorstände Kenntnisse und Erfahrungen in der Betriebswirtschaft und im Management. Heuckmann: „Gefordert wird mehr strategisches Denken, Planen und Handeln als kurzfristiges Reagieren. Marketing-, Zukunfts- und Effektivitäts- sowie Effizienzorientierung sind die entschei-denden Kriterien.“ Hauptamtliche und Ehrenamtliche brauchen diese Qualität, um früh Probleme zu erkennen.

Deshalb rückt der FK nun in einer dreiteiligen Seminarreihe betriebswirtschaftliche, rechtliche und steuerrechtliche Themen in den Fokus. Finanz-Controlling diskutieren zum Auftakt in Arheilgen Unternehmensberater, Finanz- und Versicherungsexperten. Heuckmann: „Das Herbstseminar 2012 in Weinheim stellt Themen zum Personalmanagement in den Mittelpunkt.“ Beim Frühjahrsseminar nimmt zunächst am Donnerstag (10. Mai) das Sportpolitische Forum  „Sportförderung via Sportentwicklung“ unter die Lupe.

Um 19.00 fragt der FK-Talk: „Was nützt uns der Sportentwicklungsbericht?“ Am Freitag  bestrei-tet ab 9.30 Uhr Unternehmensberater Michael Rosenbaum den Arbeitsteil „Effiziente Steuerung von Sportvereinen“. Um Ab 16.15 Uhr geht es ums Geld: „Kriterien für Kreditwürdigkeit von Vereinen - Basel III“ heißt das Thema. Am Samstag öffnet um  9.00 Uhr die FK-Info-Börse. Danach steht das Thema Versicherungen auf dem Seminarplan.


  • Finanz-Controlling steht vom 10. bis 12. Mai auf dem Seminarplan des Freiburger Kreises. Foto: picture-alliance
    Finanz-Controlling steht vom 10. bis 12. Mai auf dem Seminarplan des Freiburger Kreises. Foto: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.