Junges Engagement im Sport

Am 31. März und 1. April 2011 haben sich in Frankfurt am Main die Verantwortlichen der JETST!-Projekte zu einem Erfahrungsaustausch getroffen.

JETST steht für junges Engagement im Sport. Foto:dsj
JETST steht für junges Engagement im Sport. Foto:dsj

Dabei wurden aktuelle Entwicklungen der Modellprojekte, Stand und Planungen der begleitenden Evaluation sowie Perspektiven und die nächsten Arbeitsschritte besprochen. Geplant wird ein Dankeschön-Event für die Jugendlichen in den Modellprojekten als Anerkennung für ihr Engagement und ihren Einsatz im Rahmen von JETST! und zur Förderung des Kennenlernens und Austausches der verschiedenen Projekt- Zielgruppen untereinander.

"Das Projekt JETST! hat mit Blick auf das Europäische Jahr für Freiwilligentätigkeit 2011 und für das diesjährige dsj-Themenjahr ‚Junges Engagement im Sport‛ eine Schlüsselstellung", sagt Grit Sonntag als zuständiges Vorstandsmitglied. "Insbesondere die Handlungsempfehlungen zur Engagementförderung von jungen Menschen mit erschwerten Zugangsbedingungen, die wir durch die wissenschaftliche Begleitung eruieren möchten, werden für zukünftige Entwicklung von Strukturen und Programmen eine wichtige Rolle spielen. Die zentralen Erkenntnisse über die Gelingens- und Stolperfaktoren bei der zielgruppengerechten Förderung werden wir im Rahmen der Abschlussfachtagung JETST! am 9. bis 11. Dezember 2011 öffentlich vorstellen."

Erste Ergebnisse sind bereits in der Dokumentation der Konferenz "JETST! erst recht! – Junges Engagement im Sport – für alle?!" und der Expertise zum "Stand von Forschung und Praxis zur Förderung des Engagements benachteiligter Jugendlicher und junger Menschen mit Migrationshintergrund in den Strukturen des organisierten Sports" veröffentlicht.


  • JETST steht für junges Engagement im Sport. Foto:dsj
    JETST steht für junges Engagement im Sport. Foto:dsj

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.