Unterstützung für Hessens Sportvereine

Der Landessportbund Hessen bewilligt rund 472.000 Euro für Sportförderung und ruft zur Solidarität auf.

Fotomontage: lsb h
Fotomontage: lsb h

Wir lassen euch nicht allein: Diese Botschaft sendet der Landessportbund Hessen e.V. (lsb h) in der aktuellen Coronakrise an die rund 7.600 hessischen Sportvereine. In einer extra anberaumten virtuellen Sitzung hat das lsb h-Präsidium nun eine Sportförderung in Höhe von 472.000 Euro bewilligt. Mit ihr werden Baumaßnahmen sowie die Anschaffung langlebiger Sportgeräte von Vereinen bezuschusst.

„Der ruhende Sportbetrieb bringt viele unserer Vereine auch in finanzielle Not. Gerade diejenigen, die vor Kurzem viel investiert haben, um sich neue Sportgeräte anzuschaffen oder ihre Vereinsanlagen zu erneuern, trifft es besonders hart. Dem Präsidium des Landessportbundes Hessen ist es deshalb ein besonderes Anliegen, die Zuschüsse aus dem Vereinsförderungsfonds möglichst schnell auszuschütten. Dies wird in den kommenden Tagen erfolgen“, verspricht Landessportbund-Präsident Dr. Rolf Müller. Dies betrifft alle bewilligten Anträge, die im dritten Quartal 2019 gestellt wurden.

Darüber hinaus setzt sich der Landessportbund Hessen auch an anderer Stelle für seine Vereine ein: So befindet er sich in intensiven Gesprächen mit dem Hessischen Ministerium des Innern und für Sport. Dieses hat nun ein Soforthilfeprogramm für gemeinnützige Sportvereine in Ergänzung des Bund-Länder-Programms für Kleinbetriebe in Aussicht gestellt.

Auf seiner Webseite beantwortet der Landessportbund Hessen unterdessen die drängendsten Fragen der hessischen Sportvereine, Sportkreise und Verbände. „Die Seite wird ständig aktualisiert und ergänzt“, erklärt Dr. Rolf Müller und verweist insbesondere auf die vielen rechtlichen Fragen, auf die sein Präsidiumskollege, Rechtsanwalt Dr. Frank Weller, dort Antwort gibt. „Wir stehen in diesen Zeiten solidarisch an der Seite unserer Vereine. Ihre Handlungsfähigkeit aufrechtzuerhalten, ist unser höchstes Ziel“, so Müller.

Die gleiche Solidarität wünscht er sich auch von den rund 2,1 Millionen Sportvereinsmitgliedern im Land. „Ich appelliere an jeden einzelnen: Bleiben Sie Ihrem Verein auch in der Krise treu. Treten Sie nicht aus, sondern würdigen Sie mit Ihrem Verbleib das große ehrenamtliche Engagement, von dem jeder Einzelne von uns jahrelang profitiert hat. Solidarität, Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit haben den Sport groß gemacht. Diese Werte sollten wir gerade in einer Krisensituation wie dieser weiter leben“, bittet der lsb h-Präsident eindringlich.

Vereinsförderung in Zahlen

Die nun beschlossene Sportförderung in Höhe von fast einer halben Million Euro stammt aus dem Vereinsförderungsfonds des Landessportbundes Hessen, über den Vereine bei der Durchführung des Sportbetriebes und der Gestaltung ihrer Vereinsarbeit unterstützt werden. Mit knapp 305.000 Euro wurden diesmal die Baumaßnahmen von 79 Vereinen bezuschusst. So konnten beispielsweise dringend nötige Dachsanierungen, Sanierungen der Vereinsanlagen und Vereinsheime, neue Sanitärausstattungen und die Umrüstung von Flutlichtanlagen auf energiesparende LED-Technik mit bis zu 25 Prozent der Gesamtkosten unterstützt werden, wobei auch die Eigenleistung von Mitgliedern mit einberechnet wird.

114 Vereine erhalten durch die aktuelle Bewilligung Zuschüsse (max. 50 Prozent) für langlebige Sportgeräte, etwa für Tore oder Tischtennistische. Insgesamt stellte der Landessportbund dafür Mittel in Höhe von rund 167.000 Euro zur Verfügung. Zudem wurde

die Anschaffung von Zusatzgeräten mit zehn Prozent bezuschusst. Darunter fallen etwa Rasenmäher, Wurf- und Ballmaschinen und Zeitmessgeräte.

Mehr Informationen zur Sportförderung gibt es im Vereinsberaterportal unter www.lsbh-vereinsberater.de

(Quelle: lsb h)



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.